Essensbestellung

Bestellungen nehmen wir an, solange der Vorrat reicht. Falls etwas nicht mehr vorrätig ist, erfahren Sie es natürlich umgehend (mit einer persönlichen Antwort auf Ihre Bestellung und/oder auf unserer Webseite).

Die Abholzeiten sind mittwochs zwischen 11h und 15h und samstags zwischen 10h und 14h.

Die Bezahlung ist sowohl in Bar als auch mit EC-Karte möglich.

Bringen Sie doch Ihr eigenes Gefäß mit, das freut uns ebenso wie unsere Umwelt. Vielen Dank!

Mittwoch, 02. Dezember 2020 (Abholung von 16-19 Uhr)

Wildschweinragout mit selbst gemachten Bärlauchspätzle: 25 Euro pro Portion
Selbst gemachte Bärlauchspätzle mit Käse: 12 Euro pro Portion

Gleich zwei Wildschweine innerhalb weniger Tage sind Maximilian Schwarz von der Staatsdomäne Nonnenhof in Ilbenstadt vor die Flinte gelaufen. Wir haben sie dankend in Empfang genommen, weil wir uns so nicht lange Gedanken über unseren Speiseplan der 48. Kalenderwoche dieses verrückten Jahres machen müssen. Corona sei Dank (es hört sich absurd an, ist aber so) wird dieses Ragout eine nicht zu toppende, geschmackliche Intensität erhalten. Denn da, wo üblicherweise die Soße, die wir aus den Knochen und Parüren ziehen, den Kurzbratstücken vorbehalten ist und wir das Ragout mit Geflügelbrühe aufgießen, schmoren wir die Fleischwürfel diesmal in fertiger Wildschweinsoße. Sind die nach einem schonenden Garprozess zart, ergänzen wir noch etwas bissfestes Gemüse, um ein richtig herbstliches Gericht daraus zu machen. Allem voran Muskatkürbis, der ebenfalls vom Nonnenhof kommt, wo über 20 verschiedene Kürbissorten angebaut werden. Mit selbst hergestellten Spätzle, die wir erst am Mittwoch machen, sodass Sie sich bis um 10 Uhr morgens am selben Tage entschieden und uns Bescheid gesagt haben müssen.

Als vegetarische Alternative bieten wir die selbst gemachten Bärlauchspätzle und (separat dazu zum selbst vervollständigen Zuhause) einen Bergkäse.

Bitte bringen Sie für dieses Gericht mindestens zwei Behälter für den Transport mit!

 

Gericht 1

Wildschweinragout mit Bärlauchspätzle

25,00 € pro Portion

Gericht 2

Bärlauchspätzle mit Käse

12,00 € pro Portion

Samstag, 02. Dezember 2020 (Abholung von 10-14 Uhr)

Zweierlei von der Rockenberger Ente mit Orangensoße (für mindestens zwei Personen oder ein Vielfaches davon): 30 Euro
Kürbisragout mit Kartoffelkloß: 12 Euro

Der erneute Lockdown macht uns gleich mehrfach zu schaffen. Neben den offensichtlichen wirtschaftlichen Aspekten drückt in einer Küche, die täglich viele, oftmals auch neue und immer frische Gerichte produziert aber auch die Eintönigkeit, zu der wir gerade verdonnert sind, auf die Stimmung. Neben den traditionellen Gänsen hätten wir sonst vielleicht gerade geschmorte Rinderbäckchen vom Wagyurind, Fisch der Fischzucht Wetterfeld, hausgemachte Nudelgerichte, unsere beliebte Blutwurst, Bio-Lamm aus dem Odenwald und viele weitere, regionale Leckereien im Programm. So beschränken wir uns auf zwei Gerichte die Woche, in die wir versuchen, unsere gesamte, aufgestaute Kochlust zu stecken. Diesen Samstag wird es deshalb etwas aufwendiger, nicht zuletzt, weil am Sonntag Nikolaus ist und so ein etwas festlicheres Gericht auf den Tisch kann.

Wir haben Familie Antony diese Woche zusätzlich noch ein paar Enten abgenommen, die wir nach französischem Vorbild zubereiten. Wie beim Wildschwein (s. Mittwoch 02.12.20) wird auch hier die Soße davon profitieren, da wir wie immer nur ganze Tiere verarbeiten. Nachdem Brust und Keule ausgelöst sind, kochen wir aus den Karkassen eine leckere Entensoße, in der wir dann das etwas robustere Fleisch der Keulen weichschmoren. Die Brüste geben wir Ihnen zum Kurzbraten roh mit nach Hause, damit sie schön rosa serviert werden können. Das Fleisch der Keulen zupfen wir dann in den zur Orangensoße weiterverarbeiteten Schmorfond, der nur wiedererhitzt werden muss. Dazu gibt es einen gefüllten Kartoffelkloß und Bio-Gemüse vom Birkenhof, das leider noch nicht druckreif ist, da wir dafür zunächst noch einen kleinen Versuch starten müssen.

Mit diesem Gericht verlangen wir Ihrer Küche und Ihren koordinativen Fähigkeiten auf jeden Fall alles ab. Und auch Ihr Tupper-Fuhrpark wird bei diesem festlichen Essen vermutlich in Gänze gebraucht. Wir hoffen, dass das nicht abschreckend wirkt und Sie nur auf eine schnelle Nummer aus sind. Aber das bisschen Arbeit, das wir Ihnen aufheben, wird sich wirklich lohnen.

Als vegetarische Alternative kann gerne das Kürbisragout (als vollwertige Mahlzeit) geordert werden.

Bitte bringen Sie für dieses Gericht mindestens drei verschiedene Behälter für den Transport mit!

Gericht 1

Zweierlei von der Rockenberger Ente mit Orangensoße (für mindestens zwei Personen oder ein Vielfaches davon)

30,00 € pro Portion

Gericht 2

Kürbisragout mit Kartoffelkloß

12,00 € pro Portion