Nachrichten

Sie brauchen noch ein Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit einem Gutschein für den Bornheimer Ratskeller, einem kleinen Glas Honig unserer Bienen oder das Buch Perfektion Pasta von Thomas Vilgis und Mario Furlanello!

Als wir am 11. September in Sueca (Spanien) bei der Paella-WM den dritten Platz erkochten, hätten wir nicht gedacht, dass wir sechs Wochen später aufgrund dieses Erfolges das Königspaar treffen würden.

Die letzten zweieinhalb Monate sind so verrückt gewesen, dass wir immer noch nicht dazu gekommen sind, unsere Paellageschichte richtig niederzuschreiben.

Ab Montag, den 10.10.2022 gibt es im Ratskeller zwei Ruhetage die Woche: montags und sonntags bleibt das Lokal geschlossen. Von Dienstag bis Samstag sind wir wie gewohnt von 17h bis 23h für Sie da (Vergabe der Tische innerhalb unserer Zeitschichten).

Nur wenige Tage ist es her, dass unser inzwischen fünfter Erzeugertag vorbei ist. Wir haben ihn wie jedes Jahr genossen und sind dankbar, dass er sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreut.

Ein Erzeuger der ersten Stunde, der immer ein wenig untergeht, weil er nicht aus der näheren Umgebung stammt, ist unsere spanische Mispelmanufaktur Ruchey aus Callosa d´en Sarrià auf halber Strecke zwischen Valencia und Alicante.

Der Herbst und die kühleren Temperaturen sind da, unser Gastraum ist ab sofort geöffnet. Einige wenige Tische stehen auch im Außenbereich für Reservierungen zur Verfügung.

Von insgesamt 42 teilnehmenden Restaurants konnten Mario Furlanello (Geschäftsführer und Koch) und Michael Benecken (Saucier) beim 61. Concurso international de Paella en Sueca überraschend den dritten Platz erringen.

Die Planung unserers Erzeugertages nimmt langsam Gestalt an! Wir können die Teilnahme folgender regionaler Partnerinnen und Partner bestätigen und freuen uns außerdem über die heutige Berichterstattung in der Frankfurter Rundschau.

Ende Juni war ein Filmteam aus Mainz bei uns im Bornheimer Ratskeller zu Gast und hat die Pastakenner Mario Furlanello sowie Thomas Vilgis zum Thema Nudeln gelöchert. Am 23.08. wird die Dokumentation im SWR ausgestrahlt.

Bitte beachten Sie, dass wir bei gutem Wetter ausschließlich den Außenbereich (und nicht zusätzlich den Innenbereich) geöffnet haben.

Am heutigen Mittwoch, den 18.05. ist Tag des Brotes. Ein guter Anlass, die Geschichte des Ratskeller-Brotes ausführlich zu erzählen.

Wir können es garnicht richtig abwarten, aber die steigende Vorfreude nach so langer Abstinzenz auf unsere Eschersheimer Grüne Soße ist doch auch irgendwie toll!

Zur Erweiterung unseres netten Teams und vor allem zur Unterstützung in der anstehenden Sommersaison suchen wir motivierte und interessierte Servicekräfte sowie eine Restaurant-Fachkraft.

Letzte Woche haben wir das erste Mal in der Geschichte des Bornheimer Ratskellers ein ganzes Kalb erhalten. Zuvor hatten wir dem Bauernhof und der Familie Seip, die diesen führt, einen Besuch abgestattet.

Zahlreiche Bestellungen erreichten uns für den Valentinstag und so war unser Team in der Woche davor recht gut mit der Herstellung beschäftigt. Einen Einblick in unsere Lorigittha Manufaktur finden Sie hier.

Tagungen - auch nur im kleinen Rahmen - sind bei uns möglich! Außerhalb unserer Öffnungszeiten sind die Räumlichkeiten oft frei und können für Ihr Mitarbeiter-, Vertriebs- oder Firmenevent genutzt werden.

Das, was wir von unseren regionalen Erzeugern bekommen, verarbeiten wir. Und wenn es weg ist, ist es weg. Wir wollen im und für den Augenblick kochen, deswegen ist auch (fast) jedes Gericht bei uns einzigartig.

Am Freitag, 14.01.2022 geht es endlich wieder los! Wie gewohnt starten wir mit einer täglich wechselnden Speisekarte, ganz sicher werden wir an unserem ersten Wochenende aber Rehpastete anbieten können, die frisch aus unserer Metzgerei kommt.

Sie suchen noch ein Gericht für Ihr Weihnachtsmenü? Mario Furlanello verrät zwei Rezepte aus dem Bornheimer Ratskeller und wie diese auch in Ihrer Küche für eine festliche Hauptspeise gelingen.

Wir wünschen all unseren Gästen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit und hoffen, Sie im neuen Jahr wieder gesund und munter bei uns begrüßen zu dürfen.

Saisonales und regionales Kochen scheint - vor allem im Winter - gar nicht so einfach. Der HR hat einen kleinen Bericht darüber gedreht und sowohl uns hier im Bornheimer Ratskeller als auch unseren Bio-Bauern in Bruchköbel besucht.

Die Winterzeit ist da: Wir bieten heißen Apfelwein (zum Aufwärmen), Honig von unseren Bienen (der an den Sommer erinnert) und machen (schon jetzt) auf unsere Betriebsferien aufmerksam, in die wir uns ab 24.12. verabschieden.

Für unseren gastronomischen Handwerksbetrieb suchen wir Köche (m/w/d), die daran mitwirken wollen, ein genauso regionales wie ganzheitliches Konzept zu etablieren.

Der Erzeugermarkt 2021 war ein voller Erfolg! Trotz beschränkter Möglichkeiten war unser "Tag der offenen Tür" hervorragend besucht und wir bekamen positive Rückmeldungen von allen Seiten.

Diesen Termin sollten Sie sich vormerken, denn an diesem Tag können Sie alle diejenigen Erzeuger*innen kennenlernen, mit denen wir mit großer Freude und Engagement zusammenarbeiten und deren Erzeugnisse tagtäglich Teil der Gerichte auf unserer Speisekarte sind.

Viel Platz gibt es unter unseren großen Kastanienbäumen für Feste aller Art. Bei warmen Temperaturen und leichtem Nieselregen bietet unsere Pergola Ihnen und Ihren Gästen Schutz.

Endlich sind unsere Personalsorgen passé, denn wir haben seit letzter Woche 100. 000 neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen!

Warum heißt die Grüne Soße im Bornheimer Ratskeller eigentlich Eschersheimer Grüne Soße (und nicht Frankfurter Grüne Soße)?

Nicht nur die Speisen sind bei uns handgemacht und regional, auch beim Gedeck achten wir auf Handwerkskunst. Bembel und Butterförmchen kommen von Frau Maurer aus Sachsenhausen.

Nachdem in der vergangenen Woche die Ausbildung im Mittelpunkt unseres Berichtes stand, möchten wir in Hinblick auf unser Speisenangebot der 19. KW ein wenig über das sogenannte nose to tail Prinzip erzählen.

Falls Sie die Caesar's sandwich aus dem Ratskeller verpasst haben, können Sie hier nachsehen, was Ihnen (leckeres) entgangen ist...

Für alle, die heute (Samstag, 24.04.) unser Außer-Haus-Angebot bei uns abgeholt haben, geht´s hier zur Anleitung für die Finalisierung des Gerichtes zuhause.

Lange haben wir auf das Ergebnis der Zwischenprüfung unseres Lehrlings im zweiten Lehrjahr gewartet. Nun ist es da: bestanden! Und zwar mit Auszeichnung.

Die Woche vor Ostern bedeutete einiges an Arbeit für unser Team, denn alle Gerichte für das 4-Gang-Menü mussten rechtzeitig für die Abholung am Samstag, den 03. April fertig sein.

Ende März war Mario Furlanello im Interview mit Martin Maria Schwarz unter dem Motto "Doppelkopf - Gespräche mit Menschen, die etwas zu sagen haben" auf hr2-Kultur zu hören.

Warum heißt die Grüne Soße im Bornheimer Ratskeller eigentlich Eschersheimer Grüne Soße (und nicht Frankfurter Grüne Soße)?

Unser Team war wieder handwerklich aktiv und hat neben lila Tortellini auch eigene Gelbwurst in den Räumlichkeiten unserer Metzgerei am Bornheimer Hang produziert.

Für unseren gastronomischen Handwerksbetrieb suchen wir Leute, die daran mitwirken wollen, ein genauso regionales wie ganzheitliches Konzept zu etablieren.

Für das diesjährige Valentinstag Menü waren einige Arbeitsschritte notwendig, die wir Ihnen sehr gerne in einer Fotoreihe präsentieren.

Mit Begeisterung haben wir die letzten Wochen und Monate immer wieder die Fotos unserer Gäste begutachtet und uns darüber gefreut, wie gut unser Außer-Haus-Angebot angenommen wird.

In der fünften Kalenderwoche hatten wir Osso buco und Cordon bleu zur Abholung auf der Speisekarte. Da sich beides großer Beliebtheit erfreute und wir Ihnen immer gerne zeigen, was hinter den Vorbereitungen steckt, hier ein Einblick in das Küchentreiben.

Bei Hochwasser aber herrlichstem Sonnenschein haben wir einen Ausflug zu zwei spannenden Erzeugern in der Wetterau gemacht...

Am Samstag, den 23. Januar haben sich zahlreiche unserer (Stamm-)Gäste die Regenbogenforelle im Filloteig bei uns abgeholt. Wir zeigen, wie der Entstehungsprozess bis dahin war.

...wünscht das Team des Bornheimer Ratskellers. Wir hoffen, Sie können das Jahresende genießen und bleiben auch kulinarisch nicht auf der Strecke. Kleiner Tipp zum Fest: Tortellini al brodo.

Der HR hat uns besucht und mit Mario Furlanello ein knapp 30-minütiges Interview geführt, bei dem die Hörerinnen und Hörer allerhand - nicht nur über den Ratskeller - erfahren.

Das soeben erschienene Kochbuch Perfektion Pasta von Thomas Vilgis und Mario Furlanello gibt es auch im Bornheimer Ratskeller zu kaufen, gerne mit persönlicher Widmung des Chefs!

Wir sind traurig über die derzeitigen Entwicklungen und die Schließung im November. Doch wir lassen uns nicht entmutigen und freuen uns, wenn Sie an unserem Außer Haus Angebot teilnehmen.

Benvenuti alla Cantina del municipio di Bornheim! So oder so ähnlich zumindest haben wir unsere Gäste am gestrigen Sonntag, dem Weltpastatag, begrüßt!

Wieder hatten wir einen wunderschönen Tag in unserem Sommergarten und bedanken uns bei allen Besucherinnen und Besucher sowie allen Erzeugern, die gekommen sind!

Der vom Michelin mit Zwei-Sternen ausgezeichnete Koch Andreas Krolik (Restaurant Lafleur) hat uns in der aktuellen Ausgabe als seinen persönlichen Tipp in Frankfurt genannt!

Der Spitzkohl auf der aktuellen Karte wird von Walnüssen begleitet. Das sind nicht irgendwelche Nüsse, sondern erstens vom Bornheimer Hang und zweitens schon seit langer Zeit eingelegt!

Die letzten beiden Schweine, die wir aus dem Vogelsberg erhalten haben, waren die mit Abstand schwersten Tiere, die wir jemals erhalten haben: 145 und 165 Kilogramm.

In der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 17.05.2020 hat Jacqueline Vogt dem Koch und Geschäftsführer des Bornheimer Ratskellers einige interessante Fragen gestellt...

Wir freuen uns sehr, ab morgen den Betrieb wieder aufzunehmen! Bitte beachten Sie dabei aber unbedingt unsere Reservierungszeiten sowie die hygienischen Vorgaben.

"1.000 leere Stühle für 1.000 Frankfurter geschlossene Betriebe" - eine beeindruckende Kunstaktion am Freitag, 24.04. auf dem Römerberg.

Am Gründonnerstag, dem 09.04.2020 hatten wir für vier Stunden die Tore zu unserem Biergarten geöffnet und unser Angebot wurde rege genutzt!

So richtig spruchreif sind sie noch nicht, alle unsere Pläne für dieses Jahr. Einen kleinen Einblick wollen wir Euch aber trotzdem geben, damit Ihr wisst, was auf Euch zukommen kann.

Aufgrund der aktuellen Geschehnisse sehen wir uns gezwungen, den Bornheimer Ratskeller bis auf Weiteres geschlossen zu halten.

Zur Erweiterung unseres netten Teams und vor allem zur Unterstützung in der anstehenden Sommersaison suchen wir motivierte und interessierte Servicekräfte:

Die bekannte Messe Ambiente, die von 07. bis 11. Februar 2020 in Frankfurt stattfindet, hat uns vor kurzem in ihrem Blog erwähnt.

Wir machen über Weihnachten und Neujahr ein paar Ruhetage, wünschen eine schöne (Vor-)Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2020.

Unsere Sammelaktion war ein voller Erfolg. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die gekommen sind. Zahlreiche Kiste konnten gefüllt werden.

Wir blicken zurück auf eine spannende Klimagourmet-Woche 2019. Hierfür hatten wir drei Gerichte konzipiert und serviert, die den CO2-Ausstoß so gering wie möglich hielten.

Wir möchten uns sehr herzlich bei allen Besuchern und natürlich auch unseren Partnern für den schönen Erzeugertag am 01.09. bedanken, es war wunderbar!

Im Rahmen der "Sendung alles Wissen" wurde im Bornheimer Ratskeller der Versuch 'Convenience versus frisch gekocht' durchgeführt.

Wir suchen Köche für das Restaurant um unser kleines, aber feines Team zu ergänzen.

Zu ersten Mal dabei und gleich im Finale! In der Vorrunde hatte das Publikum des Festivals unsere grüne Soße auf den ersten Platz gesetzt, damit war die Finalteilnahme gesichert.

Die Jury der Wirtschaftsförderung Frankfurt zeichnete den Bornheimer Ratskeller mit dem zweiten Platz aus.

Der Hesssiche Rundfunk unternahm einen kulinarischen Streifzug durch den Bornheimer Ratskeller.